exact! ist Terminologieexperte für EU-Projekte

von Andrea Rietmann

Effektive Kommunikation entsteht auf der Grundlage strukturierter Begriffe, eindeutiger Benennungen und klarer Definitionen. Genau darin besteht die Aufgabe von Terminologiearbeit. Sie hat sich, parallel zur Digitalisierung und Globalisierung, in den letzten 25 Jahren zu einem hoch spezialisierten Fachgebiet entwickelt. Unternehmen mit hochmodernen Maschinen und Prozessen schützen ihre Investitionen durch den Einsatz qualifizierter Fachkräfte und durch sorgfältige Wartung und Pflege. Nicht weniger wichtig ist der professionelle Umgang mit technischer Dokumentation und öffentlichkeitswirksamen Texten. Hier setzt die Terminologiearbeit ein.

Unser Team durfte sich in diesem Jahr über eine Bestätigung seiner Kompetenz als Terminologiedienstleister freuen. Das Übersetzungszentrum für die Einrichtungen der Europäischen Union erteilte uns den Zuschlag für „TERMINOLOGY16“, eine mit hohen Qualitätsanforderungen verbundene Ausschreibung für Dienstleistungen auf dem Gebiet der Terminologie.


exact! beweist Extraklasse bei Terminologiearbeit

exact! setzte sich in der Sprachrichtung Englisch/Deutsch gegen alle anderen Bieter durch und gelangte auf Platz 1. Bewertet wurden u. a. die sprachlichen und technischen Ressourcen, die Workflows, das Risikomanagement und die Qualifikation des Teams. Bereits bei der Vorgängerausschreibung für die Übersetzung von Terminologielisten, TERM15, war exact! 2016 auf dem Spitzenplatz gelandet.

Gefordert ist im Rahmen von „TERMINOLOGY16“ die Erstellung zweisprachiger Glossare für verschiedene Fachgebiete, beispielsweise Bildung, Beschäftigung, Verkehr, Forschung und Innovation, Energie, Chemie, Marken- und Urheberrecht, Finanzen sowie Verbraucherschutz. Die Begriffe und Benennungen eines jeden Fachgebiets werden hierarchisch geordnet, mit Definitionen, Quellenangaben und Kontextbeispielen versehen und in elektronischen Datenbanken bereitgestellt.

Eine solche Erfassung und Pflege der Terminologie bietet auch Unternehmen eine Fülle an geldwerten Vorteilen. Die interne und externe Kommunikation gewinnt an Kohärenz, Verständigungsprobleme werden vermieden, Produktkonformität und Rechtssicherheit gefördert.


Terminologie lohnt sich!

Gute Gründe für den Einsatz von Terminologie:

  • Unternehmensweites Wissensreservoir und einheitlicher Sprachgebrauch
  • Erleichterung von E-Commerce und Katalognutzung
  • Unterstützung integrierter Arbeitsprozesse
  • Effiziente Lokalisierung
  • Wirkungsvolles Branding

Nutzen Sie unsere Kompetenz auf dem Gebiet der Terminologiearbeit und gewinnen Sie mehr Transparenz und Verständlichkeit in Ihren Texten. Und sparen Sie unnötige Ausgaben. Denn festgelegte Benennungen senken die Kosten und erhöhen die Qualität.


Wir unterstützen Sie gern. Mit unseren Terminologiedatenbanken können die exact! Experten Übersetzungen in kurzer Zeit anfertigen. Sprechen Sie uns an